QueTek
  
BeyondSecurity.com - Secure Site  

Testen von File Scavenger® im Demomodus


Sie können File Scavenger® im Demomodus testen, bevor Sie eine Lizenz kaufen. Wenn ein Scan Ihres Systems die fraglichen Dateien gefunden hat und korrekt anzeigt, können Sie mithilfe der folgenden Funktionen im Demomodus bestimmen, ob die Dateien mit einer Lizenz erfolgreich wiederhergestellt werden können.

  • Dateien, die kleiner sind als 64 Kilobyte, können bereits im Demomodus wiederhergestellt werden. Speichern Sie diese Dateien und öffnen Sie sie mit der entsprechenden Anwendung.
  • Für Bilddateien (beispielsweise mit der Dateierweiterung .jpg, .png, .tif, .bmp usw.) können Sie durch einen Klick auf die Datei über die Option Vorschau eine Voransicht anzeigen. Wird das korrekte Bild in einer kleineren Version angezeigt, so ist die jeweilige Datei mit einer Lizenz definitiv wiederherstellbar.

Auswahl einer Bilddatei und Klick auf Vorschau
Wählen Sie eine Bilddatei und klicken Sie auf Vorschau.

Wiederherstellbare Bilddatei im Vorschaumodus
Wird die korrekte Vorschau erfolgreich angezeigt, kann die Bilddatei mit einer Lizenz wiederhergestellt werden.

Nicht wiederherstellbare Bilddatei im Vorschaumodus
In diesem Beispiel wird keine Vorschau angezeigt.

Wenn keine Vorschau angezeigt wird, heißt das nicht zwingend, dass die jeweilige Datei nicht wiederhergestellt werden kann. Gelegentlich kann das fehlerhafte Laufwerk mit anderen Optionen geprüft werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Die allgemeine Erfolgsquote beim Speichern kleiner Dateien und bei der Vorschau von Bilddateien erlaubt eine zuverlässige Schätzung der Anzahl an wiederherstellbaren Dateien nach dem Kauf einer Lizenz (eine entsprechend große Stichprobe vorausgesetzt). Wenn beispielsweise 9 von 10 kleinen Dateien nach der Wiederherstellung geöffnet und 8 von 10 Bilddateien als Vorschau dargestellt werden können, liegt die zu erwartende Erfolgsquote bei der Wiederherstellung höchstwahrscheinlich zwischen 80 % und 90 %.


Zurück zu Empfohlene Vorgehensweisen bei der Datenwiederherstellung